Detailansicht

Auf schwarzen und weissen Tasten Sonderkonzert: Leif Ove Andsnes

Donnerstag, 11. Januar 2018
Kasse 19:00, Beginn 20:00 Uhr

Auf schwarzen und weißen Tasten Sonderkonzert
Leif Ove Andsnes
- Klavier

spielt folgendes Repertoire von Frédéric Chopin:
Nocturne in F-Dur, Op. 15 No. 1
Nocturne in H-Dur, Op. 62 No. 1
Ballade No. 1 in G-Moll, Op. 23
Ballade No. 2 in F- Dur, Op. 38
Ballade No. 3 in As-Dur, Op. 47
Ballade No. 4 in F-Moll, Op. 52
Polonaise in As-Dur, Op. 53
Die Reihenfolge im Recital wird kurzfristig bekannt gegeben.

Der gefeierte norwegische Pianist Leif Ove Andsnes wird für seine poetischen Interpretationen und kraftvolle Technik gerühmt und bewundert für seine unaffektierte und engagierte Persönlichkeit auf und außerhalb der Bühne. Sein beiläufiges Charisma verbunden mit einem gedankenvollen Zugang zu seiner Kunst, wird hochgeschätzt von Kollegen, Kritikern und Fans auf der ganzen Welt und bringt ihm Engagements und Kooperationen bei den Toporchestern der Welt ein, mit Dirigenten und Künstlern, glänzende Kritikern und die Aufmerksamkeit der Medien. Andsnes ist exklusiv bei Sony unter Vertrag. Unter seinem vorherigen Vertrag bei EMI Classics erschienen mehr als 30 Alben  - Solo, Kammermusik, Klavierkonzerte, einige von ihnen Bestseller – mit einem Repertoire von Bach bis in die heutige Zeit. Seine vielbeachtete Beethoven Journey mit dem Mahler Chamber Orchestra erstreckte sich über mehrere Saisons und brachte – von ihm vom Flügel aus dirigiert – weltweit alle 5 Beethoven Klavierkonzerte  zu Gehör. Als engagierter Kammermusiker wurde er u.a. Gründungsdirektor des Rosendal Chamber Music Festivals nahe seiner Heimatstadt Bergen.
Gegenwärtig nimmt Leif Ove Andsnes im Sendesaal seine neue CD mit Werken von Frédéric Chopin auf. Da fügte es sich auf natürliche Weise, dass sein Produktionskonzert bestens in die Reihe Auf schwarzen und weißen Tasten passt.